Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.

Gekörnte Brühe selbst gemacht - ohne Sellerie

Zutaten

230 g Zwiebeln

270 g Lauch

250 g Pastinaken

150 g Möhren

250 g Petersilienwurzeln

30 g Petersilie

1 kleine Fenchelknolle

5 getrocknete Tomaten

1/2 TL Pfefferkörner

1/2 TL getrockneten Majoran

1/2 TL getrockneten Thymian

1/3 TL Paprikapulver

1/2 TL Piment

1/2 TL geriebene Muskatnuss

2 Lorbeerblätter

100 g Salz

 


Zubereitung

Das Gemüse waschen, putzen und in Stücke schneiden. Anschließend zusammen mit den Gewürzen portionsweise in einem Mixer oder in einer Küchenmaschine fein zerkleinern.

Die Gemüsemischung in ein Baumwolltuch geben und sehr gut ausdrücken. Saft auffangen.

Mehrere Backbleche mit Backpapier belegen und das Gemüse dünn darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad (Umluft) etwa 2 Stunden langsam trocknen. Dazu unbedingt einen Holzlöffel in die Backofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Das Gemüse immer wieder wenden, damit die Feuchtigkeit verdunsten kann. Die Dauer des Trocknungsprozesses kann von Ofen zu Ofen variieren.

Das Gemüse ist fertig, wenn es komplett getrocknet ist.

Das getrocknete Gemüse zusammen mit dem Salz im Mixer nochmals fein mixen. Die gekörnte Brühe in gut verschlossenen Gläsern aufbewahren.

 

Beim Anrühren in Wasser löst sich die Brühe zwar nicht komplett auf, das ändert aber nichts am Geschmack!