Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.

Fastjekt ab Mitte September erhältlich

Symbolbild

In den letzten Wochen wurden wiederholt Lieferengpässe bei Medikamenten des Notfallsets gemeldet. Wir fragten bei den Herstellern nach und erhielten aktuelle Liefertermine. Die Hersteller werden sich bei neuen Informationen umgehend bei uns melden.

Der Hersteller des Fastjekt ®Adrenalin-Autoinjektors MedaPharma/ Mylan hat uns darüber informiert, dass ab Mitte September wieder neue Lieferungen in Deutschland erwartet werden.

Produktionsverzögerungen seitens des Meridian Medical Technologies (ein Unternehmen von Pfizer), haben leider in den letzten Monaten immer wieder zu Lieferengpässen beim Fastjekt geführt. Die Nachfrage ist derzeit deutlich höher als der produzierte Warenbestand. Sobald neue Ware eingeht, wird diese umgehend an die Großhändler weitergeleitet. Es empfiehlt sich, vom Apotheker stets mehrere Großhändler abzufragen zu lassen, ob dort noch Bestände vorhanden sind.

Weitere Infos über eine Verlängerung der Mindesthaltbarkeit finden Sie hier.

Wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen, folgen Sie uns daher auch auf Facebook! www.facebook.com/daab.allergie


Erster Europäischer Neurodermitis-Tag 14. September 2018 – Kostenfreie Hotline des DAAB

Ein größeres Bewusstsein für Menschen mit Neurodermitis zu schaffen - dieses Ziel verfolgt der 1. European Atopic Eczema Awareness Day am Freitag, 14. September 2018.

In ganz Europa werden dazu von Patientenorganisationen, die sich um die Belange von Neurodermitikern kümmern, Veranstaltungen angeboten, die Presse informiert und es wird eine europaweite Befragung vorgestellt, die die Probleme aufzeigt, mit denen Betroffene täglich zu kämpfen haben. Initiiert wurde die Befragung von EFA, der europäischen Allergievereinigung, in der diverse Patientenorganisationen zusammengeschlossen sind. Auch der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. bietet im Rahmen des 1. European Atopic Eczema Awareness Day eine Info-Hotline für Betroffene und Interessierte an.

Kostenfreie Info-Hotline des DAAB unter (0 21 66) 647 88 42 von 9 bis 12 Uhr mit Julia Kahle, die Ihre Fragen zum Thema Neurodermitis beantwortet.

Frau Kahle arbeitet seit vielen Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Deutschen Allergie- und Asthmabund und hat sich als Neurodermitis-Trainerin (AGNES) auf diesem Gebiet spezialisiert.


Webinar am Welt-Urtikariatag 1. Oktober 2018

Zum Welt Urtikaria-Tages 2018 haben wir für Sie am 1. Oktober 2018 drei Experten der Urtikaria Kompetenzzentren Charité Berlin und Universitätsklinik Mainz eingeladen, um zu neuen und spannenden Aspekten der Urtikaria zu berichten. Das Webinar beginnt um 17 Uhr nachnmittags.

Zur Anmeldung


DAAB-Expertentipp: Kann ich durch Atemübungen mein Asthma verbessern?

Einfach atmen! Klingt für einen Gesunden simpel und einfach, für einen Asthmatiker mit entzündeten Bronchien hingegen ist das nicht so leicht.

Mit hilfreichen Atemübungen kann es jedoch gelingen, die eigene Atmung so kontrolliert einzusetzen, dass auch bei einem akuten Asthmaanfall Linderung verschafft wird.

Die Atemübungen wirken sich auf den gesamten Körper aus und können die Atmung eines Asthmatikers als Ganzes verbessern. Richtiges, bewusstes Atmen versorgt nicht nur das Gehirn und die Körperzellen mit Sauerstoff, sondern es führt den Körper auch in einen Entspannungszustand, der zur Stressbewältigung beiträgt. Bei einem akuten Asthmaanfall verengen sich die Bronchien so weit, dass der Betroffene nicht mehr richtig ausatmen und erst durch die Gabe eines Asthmasprays wieder durchatmen kann. Hinzu kommen die natürlichen Ängste, bei einem Anfall zu ersticken, die zu einer schnelleren Atmung und einer schlechteren Versorgung der Zellen mit Sauerstoff führen. Durch die richtige Körperhaltung bei speziellen Atemübungen und dem kontrollierten Atmen kann aber versucht werden, die Luftnot zu mindern.

Wichtig ist, dass bei der Durchführung der Übungen gewisse Regeln eingehalten werden.

  • Das Einatmen sollte in der Regel langsam über die Nase erfolgen, wobei der Mund geschlossen zu halten ist
  • ausgeatmet wird anschließend über den Mund und zwar auch so langsam und so lange wie möglich. Dabei ist es auch kein Problem, hörbar zu atmen. D.h., bewusstes Atmen ist an „sss“, „sch“, „pff“ oder „ch“-Lauten zu erkennen und dementsprechend auch besser zu kontrollieren.

Wir haben verschiedenen Atemübungen und -techniken un kurzen Clips zusammengestellt. Weitere Videos gibt´s hier.


 

Was macht der DAAB?

Was macht der DAAB? Dieser Frage ging auch HealthTV nach und produzierte einen kleinen Film über uns.


 

Die Online-Welt des DAAB

Es gibt viele Wege, den Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V., sprich uns zu finden. Vier Angebote stellen wir hier vor. Ein Klick und Sie sind weg.

 

Unsere Allergielernwelt für Kinder und Erwachsene: das Alleleland mit vielen Tipps, Alltagshilfen und Spielen.

Sie suchen kompetente Beratung vor Ort? Dann nutzen Sie unseren Allergiewegweiser.

Um einen Garten zu einer Oase der Ruhe zu gestalten, müssen die richtigen Pflanzen gefunden werden.

Die Urtikaria ist vor allem eins, nämlich quälend. Wie Sie sich helfen können, erfahren Sie auf diesen Seiten.


Ganz einfach an den DAAB denken

Ob Einkäufe im Internet oder Flüge, Bahntickets, Hotels für die nächste Reise buchen – über gooding.de unterstützen Sie den Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. mit ihrem Einkauf oder Ihrer Buchung - ohne eigene Mehr-Kosten! Ob dies Weltbild, Tchibo, Ebay, Zalando, Ikea, Mediamarkt - Sie haben die Auswahl von über 1500 Shops, Serviceseiten sowie Vergleichsportale. Diese Firmen und Unternehmen unterstützen goodings und spenden bei Ihrem Kauf eine Summe an den DAAB. Wenn Sie also im Internet kaufen wollen, dann unterstützen Sie doch gleichzeitig den DAAB. Auch ich bin dabei, schenke und unterstütze damit den DAAB!

Helfen Sie - Spenden Sie

Helfen Sie mit einer Spende, Kinder zu schützen, Kranken das Leben zu erleichtern und die Welt ein bißchen gesünder zu machen.

. . . oder gleich Mitglied werden!

Werden Sie Mitglied im Deutschen Allergie- und Asthmabund und unterstützen unsere Arbeit.


Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.

1897 gegründet, setzt sich der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. seit 119 Jahre als Patienten- und Verbraucherorganisation für die Belange von kleinen und großen Patienten mit Allergien, Asthma/COPD und Neurodermitis ein. Lernen Sie uns kennen!

Blog - Aktuelle Infos

Service - Ihre DAAB-Kontakte

Ihre Vorteile als Mitglied

Aktionsprogramm - Dafür setzen wir uns ein

Befragung zu allergische Reaktion auf Lebensmittel

AlleREACT – Dokumentations-Plattform für allergische Reaktionen auf Lebensmittel Haben Sie eine allergische Reaktion auf ein Lebensmittel erlebt – egal ob leicht, moderat oder schwer, ob auf lose Ware, ein verpacktes Lebensmittel oder privat zu Hause zubereitetes Essen? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit (Aufwand 10 Minuten): Bitte machen Sie bei unserer Befragung mit.

Schulungstermine

Für Lebensmittelkontrolleure und Mitarbeiter der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung bieten wir auch 2018 Schulungen zur  Allergenkennzeichnung an.

Die genauen Termine erfahren Sie in Kürze an dieser Stelle. Sollten Sie individuelle Schulungen oder Trainings wünschen, dann wenden Sie sich per E-Mail an uns.


Allergie konkret - das Gesundheitsmagazin

In der aktuellen Ausgabe des Gesundheitsmagazins „Allergie konkret“ lesen Sie:

  • Glutenfreie Kost – Hype um dieses Thema
  • Pollenallergie – Wichtige Tipps im "Mastjahr"
  • Körperkult – Tinte und Tättos

Das Gesundheits-Magazin „Allergie konkret“ berichtet vier Mal im Jahr über aktuelles aus der Forschung und gibt praktische Tipps im Umgang mit Allergien, Asthma/COPD, Neurodermitis und Ernährung.
Hier geht´s zur aktuellen Ausgabe.

Netzwerk Angebote: Neue Termine 2018

Für Oecotrophologen im DAAB-Netzwerk sind jetzt neue Termine für 2018 bekannt.

Ebenso hier die neuen Termine für den DAAB-Allergiezirkel.

Wenn Sie Oecotrophologe, Mediziner, Wissenschaftler, Apotheker oder Hebamme sind, finden Sie hier das Passende. Mehr

Termine

AllergieMobil
18.9.2018
10:00 Uhr bis 16:00
09456 Annaberg - Buchholz
AllergieMobil
19.9.2018
10:00 Uhr bis 16:00
04109 Leipzig
AllergieMobil
20.9.2018
10:00 Uhr bis 16:00
03731 Freiberg