close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Experten-Telefon 21.3.2019 16-19 Uhr Pollenallergie & Asthma

 /  Sonja Lämmel

Erst der Heuschnupfen, dann das Asthma? Experten informieren zu allergischen Atemwegserkrankungen

Rufen Sie an! Das Lesertelefon des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) ist am Donnerstag, 21. März von 16 bis 19 Uhr geschaltet. Alle Anrufe aus den deutschen Netzen sind kostenfrei.

Frühlingsanfang – endlich! Die Sonne scheint, das Thermometer steigt, es grünt und blüht, wohin man schaut. Doch genau da liegt für Menschen mit einer Pollenallergie das Problem: Mit den steigenden Temperaturen nimmt die Belastung durch Pollenflug zu. Vor allem die so genannten windblütigen Bäume wie Hasel, Erle, Birke, Esche machen Pollenallergikern aktuell das Leben schwer. Dabei geht es um mehr als den sprichwörtlichen Heuschnupfen: Wer an einer Pollenallergie leidet, lebt mit einem deutlich erhöhten Risiko, ein allergisches Asthma zu entwickeln – das gilt besonders für Kinder. Diesen „Etagenwechsel“ zu verhindern, sollte Ziel einer konsequenten Behandlung der Pollenallergie sein. Doch auch wenn sich bereits ein allergisches Asthma entwickelt hat, können die passende Therapie und der informierte Umgang mit der Erkrankung die Lebensqualität entscheidend verbessern.

Rufen Sie an! Am Donnerstag, den 21. März zwischen 16 und 19 Uhr.
Alle Fragen rund um die Themen Pollenallergie und allergisches Asthma beantworten die Experten am Lesertelefon des Deutschen Allergie- und Asthmabunds (DAAB) unter den folgenden kostenfreien Rufnummern:

Nummer: 0800 – 2 811 811 1       Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinder-Pneumologie, Allergologie und Infektiologie; Immunologe; Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderzentrum Bielefeld; 1. Vize-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie

Nummer: 0800 – 2 811 811 2      Dr. med. Hartmut Timmermann
Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Schlafmedizin und Allergologie; Schwerpunktpraxis Colonnaden, Hamburg.

Nummer 0800 – 2 811 811 3       Dipl. oec. troph. Christiane Schäfer
Selbstständige Ernährungstherapeutin mit den Schwerpunkten Allergologie und Gastroenterologie, Hamburg

Nummer 0800 – 2 811 811 4       Elke Alsdorf
Asthma- und COPD-Trainerin, Leiterin von Schulungen für Patienten und Trainer, Gesundheitspolitische Botschafterin des DAAB, Referentin zu den Themenschwerpunkten Asthma, COPD und Allergien, Bengerstorf