close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Zum Osterfest Schoki-Eier selber machen

 /  Marina Oppermann

Nicht jeder Allergiker greift bei Osterschokolade unbeschwert zu. Sind in den süßen Naschereien doch häufig Nüsse, Milch oder andere Allergene enthalten.
Wer seine Schokolade selbst herstellt, kann sicher sein, dass seine Auslöser nicht enthalten sind.
Und das geht mit nur 4 Zutaten sehr einfach!
Dank Pralinenformen in Ostereier- oder Osterhasen-Form lassen sich zuhause ganz einfach leckere Oster- Schokoladen herstellen. Zum Selber essen oder verschenken.

Und so geht’s:

Zutaten:
30 g Back-Kakao (kein Instant-Kakao)
30 g Kakaobutter
40 g Zucker oder Süße nach Wahl
1 Päckchen Vanillezucker

Die Kakaobutter in ein kleines Behältnis geben und in einem Wasserbad bei geringer Hitze langsam schmelzen.
Den Zucker zugeben und rühren bis er sich auflöst.
Den Topf aus dem Wasserbad nehmen und das Kakaopulver einrühren. So lange umrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
Anschließend die Schokoladenmasse in die Förmchen füllen und im Kühlschrank aushärten lassen.

Tipp:
Da die Schokolade schnell schmilzt lässt sie sich am besten im Kühlschrank aufbewahren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!