close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Neue Webinartermine Anaphylaxie, Kontaktallergien oder Duftstoffe

 /  Sonja Lämmel

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) bietet Webinare über die Plattform gotowebinar an. Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei, soweit im Ausschreibungstext kein anderer Vermerk gemacht ist.

 

Voraussetzung zur Teilnahme: Computer oder Laptop mit Internetzugang zur Bildübertragung (Vortragsfolien), die Tonübertragung des Vortrags ist möglich über

a) im Computer/ Laptop integrierte Lautsprecher oder

b) externe, an den Computer anschlussfähige Kopfhörer (Headset) oder

c) Telefon (hierfür über die nach Anmeldung in der Bestätigungs-Email aufgeführte Telefonnummer einwählen)

Die Dauer der DAAB Anaphylaxie-Webinare beträgt in der Regel 45-60 Minuten plus anschließende Zeit für offene Fragen per Chat. Insgesamt circa 90 Minuten

Alles Weitere wird Ihnen beim Webinar erklärt. Falls Sie Interesse an den einzelnen Webinaren haben, melden Sie sich bitte über den unten aufgeführten Link an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anaphylaxie-Webinare Exklusiv für DAAB-Mitglieder

Sie sind noch kein Mitglied und möchten an diesen Webinaren teilnehmen?

Dann entscheiden Sie sich jetzt für die DAAB-Mitgliedschaft (Jahresbeitrag Privatperson 36,-Euro; Kita/Schule 60,- Euro). Im Anschluss können Sie sich über den angegebenen Link anmelden. Bitte senden Sie uns unbedingt eine Nachricht über Ihren Wunsch zur Teilnahme an diesem Webinar an info[at]daab[dot]de UND schnadt[at]daab[dot]de zu, damit wir Sie entsprechend frei schalten können.
Dies ist nur bei Anmeldung mit Zahlungsmethode „Bankeinzug“ bis 2 Wochen vor dem jeweiligenSeminar möglich

 

Weitere Angebote für Nichtmitglieder siehe unten!

 

Anaphylaxie in Kita und Schule - Rechtsfragen rund um Schul- und Kita-Besuch mit Anaphylaxie-Risiko

Dienstag, 20. August 2019, 17 Uhr

Referent:Rechtsanwalt Lars Ihlenfeld

Link zur Anmeldung:  https://attendee.gotowebinar.com/register/6777847471094991116

Inhalt:

  • Gibt es einen Anspruch auf den Platz in der Wunsch-Kita?
  • Kann aufgrund der Diagnose „Anaphylaxie“ gekündigt werden?
  • Darf die Grundschule im Einzugsgebiet ein Kind mit Anaphylaxie-Risiko ablehnen?
  • Schwerbehinderung beantragen – was bringt es? / Wie bekommt man das Merkzeichen "H" und ggf. einen Grad der Behinderung?
  • Handelt es sich um unterlassene Hilfeleistung, wenn Erzieher/ Lehrer/ Betreuer den AAI im Notfall nicht anwenden?
  • Welche weiteren straf- und haftungsrechtlichen Risiken bestehen für Träger, Fachkräfte und Lehrer bei der Aufnahme eines Kindes mit Anaphylaxie-Risiko?

Zielgruppe: Das Webinar richtet sich sowohl an Eltern von Anaphylaxie-gefährdeten Kindern, als auch an ErzieherInnen, LehrerInnen, BetreuerInnen von Kindern mit Anaphylaxie-Risiko und Vertreter von Trägern, Behörden und Ministerien.

 

 

Im Notfall sicher handeln – Notfallmanagement bei schweren allergischen Reaktionen

Montag, 11. November 2019, 17 Uhr

Referentin: Britta Stöcker, Bonn (Kinder- und Jugendärztin und Anaphylaxie-Trainerin)

Link zur Anmeldung: attendee.gotowebinar.com/register/7885071073430179339

Inhalt:

  • Wie erkenne ich eine schwere allergische Reaktion?
  • Welche Medikamente gibt es zur Soforthilfe bei Anaphylaxie?
  • Welche Maßnahmen werden im Notfall durchgeführt?
  • Wie sieht die rechtliche Situation diesbezüglich aus?

Zielgruppe: Das Webinar richtet sich an DAAB Mitglieder:  selbst betroffene Allergiker und Eltern oder andere Verwandten von Kindern mit Anaphylaxie-Risiko.

 

 

Lebensmittelverpackungen richtig lesen bei Erdnuss- und Nussallergie“

Dienstag, 3. Dezember 2019, 17 Uhr

Referentin: Mandy Ziegert

Línk zur Anmeldung: attendee.gotowebinar.com/register/5934547341360323595

Inhalt:

  • Was sagt das EU-Recht zur Allergenkennzeichnung,
  • Was erfährt man als Lebensmittelallergiker mit Erdnuss- oder Nussallergie von der Information auf Lebensmittelverpackungen und was nicht,
  • Welche Stolpersteine der Allergenkennzeichnung gibt es und
  • Was sollte man beim Einkauf beachten.

Zielgruppe: Das Webinar richtet sich an DAAB Mitglieder:  selbst betroffene Allergiker mit Erdnuss- und Nuss-Allergie und Eltern oder andere Verwandte von nuss-und erdnussallergischen Kindern.

 

Diese DAAB Anaphylaxie-Webinare finden mit freundlicher Unterstützung von Mylan Deutschland statt.

DAAB Anaphylaxie – Webinare für Erzieher und Lehrer

Im zweiten Halbjahr 2019 bietet der DAAB auch wieder folgende drei Anaphylaxie-Webinar für Lehrer, Erzieher und Betreuungspersonen (auch für Nicht-Mitglieder) an. Das Webinar richtet sich sowohl an Eltern von Anaphylaxie-gefährdeten Kindern, als auch an ErzieherInnen, LehrerInnen, BetreuerInnen von Kindern mit Anaphylaxie-Risiko und Vertreter von Trägern, Behörden und Ministerien. Bitte leiten Sie die Information an interessierte Betreuungspersonen, Träger etc. weiter.

 

Im Notfall sicher handeln – Notfallmanagement bei schweren allergischen Reaktionen in Kita und Schule

Montag, 9. September 2019, 17 Uhr

Referentin: Britta Stöcker, Bonn (Kinder- und Jugendärztin und Anaphylaxie-Trainerin)

Link zur Anmeldung: attendee.gotowebinar.com/register/3966359954985688587

Inhalt:

•    Wie erkenne ich eine schwere allergische Reaktion?
•    Welche Medikamente gibt es zur Soforthilfe bei Anaphylaxie?
•    Welche Maßnahmen werden im Notfall durchgeführt?
•    Wie sieht die rechtliche Situation diesbezüglich aus?
•    Hilfsmittel (Formulare, Infomaterial, Lernspiel „Allele-Land“ für Kinder mit Allergien)

 

 

Rechtliche Bewertung der Hilfe bei einer anaphylaktischen Reaktion in Kitas und Schulen aus Sicht der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

Montag, 23. September 2019, 17 Uhr

Referent: Eberhard Ziegler, DGUV Bundesverband Berlin

Link zur Anmeldung:  attendee.gotowebinar.com/register/357363669905137931

Inhalt:

•   Aufgaben der gesetzlichen Unfallversicherung
•    Versicherungsrechtliche Situation für Erzieher und Lehrer
•    Versicherungsrechtliche Situation für Kinder und Jugendliche
•    Anaphylaktische Reaktion – Ein Arbeitsunfall
•    Haftungsrechtliche Fragen
•    Prävention und Inklusion
•    Hilfsmittel (Formulare, Infomaterial, Lernspiel „Allele-Land“ für Kinder mit Allergien)

 

 

Lebensmittelallergien bei Kindern und Jugendlichen

Dienstag, 8. Oktober 2019, 17 Uhr

Referentin: Mandy Ziegert, DRK Kliniken Berlin (Ernährungsfachkraft Allergologie, Anaphylaxie-Trainerin)

Link zur Anmeldung: attendee.gotowebinar.com/register/935816737276670731

Inhalt:

•  Lebensmittel-Unverträglichkeit – Allergie – Intoleranz und Co – Was ist Was?
•  Zöliakie und Laktoseintoleranz
•  Ist Lebensmittelallergie = Lebensmittelallergie?
•  Auslöser und Beschwerden
•  Lebensmittelkennzeichnung – was ist zu beachten?
•  Hilfestellung und Hilfsmittel (Broschüren, Lernspiel „Allele-Land“ für Kinder mit Allergien)

 

Diese drei Webinare finden mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse statt.

Kontaktallergene in Alltagsprodukten – Karenz, aber wie?

Termine: 12. September 2019 und Wiederholungstermin 14. November 2019 jeweils von 17-18 Uhr

Rund 20% der Bevölkerung in Deutschland reagiert allergisch auf einen der häufigen Kontaktallergene wie Nickel, Duftstoffe oder Konservierungsstoffe. Diese Allergene kommen in Kosmetika, Putz- und Reinigungsmittel, Schmuck, Haarfarben, Medizinprodukten, Baumaterialien und weiteren Alltagsprodukten vor. Die weite Verbreitung dieser allergischen Hauterkrankung macht sie inzwischen zu einer Volkskrankheit. Leider sind Kontaktallergien noch nicht heilbar und die Bereitschaft, auf den Auslöser bei erneutem Kontakt mit Hautreizung, Bläschen und Juckreiz zu reagieren, bleibt das Leben lang bestehen. Der Karenz - damit ist das Meiden der Allergieauslöser gemeint – kommt eine besondere Bedeutung zu. Dies ist nicht immer einfach. In diesem Webinar möchten wir Ihnen anhand konkreter Beispiele zeigen, wo ausgewählte Allergieauslöser vorkommen können, wie man sie erkennt und vermeiden kann.

Referentin: Dr. Silvia Pleschka, Berlin

 

12. September 2019 von 17-18 Uhr

Anmeldung unter: https://attendee.gotowebinar.com/register/5281455026835140621

 

14. November 2019 von 17-18 Uhr

Anmeldung unter: https://attendee.gotowebinar.com/register/1642086932059849229