close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Tipps & Infos: Wäschepflege für Allergiker

 /  Marina Oppermann

Ein wichtiger Punkt im Umgang mit Allergien ist das Meiden der Auslöser.
Betroffene  sollten  die  Beschwerdeauslöser  in  ihrem  Lebensumfeld  konsequent  reduzieren  beziehungsweise  ganz vermeiden.
Dem Wäsche waschen kommt dabei eine große Bedeutung zu.

 

Für  Hausstaubmilbenallergiker  sind  es  beispielsweise  die  Hausstaubmilben  bzw.  ihr  Kot,  die  in  der  eigenen Wohnung reduziert werden müssen. Kontaktallergiker  sollten  „ihre“  Allergieauslöser  beispielsweise  bestimmte  Duftstoffe, Konservierungsmittel oder Farbstoffe zum Beispiel in Kosmetika und Reinigungsmitteln vermeiden.

Beim Thema Wäsche waschen ist für Allergiker  nicht  nur  die  Frage  wichtig,  wie  Wäsche  und  Bekleidung  richtig  sauber werden, es spielen zum Beispiel auch folgende  Aspekte  eine wichtige Rolle:

  • Kann das Waschen zur Entfernung von Allergenen aus den Textilien beitragen?
  • Können die gereinigten Textilien dennoch, z.   B. durch Fasern, Farben  zu Allergien, Irritationen oder Unverträglichkeitsreaktionen  führen?
  • Wie können Unverträglichkeitsreaktionen durch Waschmittelreste verhindert werden?

Da  es  nicht  „den  Allergiker“   gibt,  muss  das  „Allergen-Management“ im Hinblick auf das Wäschewaschen differenziert  betrachtet  werden.  
Die konkreten Empfehlungen zum Wäschewaschen bei  Hausstaubmilbenallergie, Pollenallergie, Kontaktallergie und viele weitere Informationen, finden Sie im Ratgeber  „Wäschepflege im Allergikerhaushalt“ (Herausgeber Forum Waschen), den Sie per Mail oder 02166/ 64 788 20 anfordern können.

Unsere Kompetenz- Ihr Vorteil!
DAAB-Mitglieder können sich für eine individuelle Beratung zu ihrem persönlichen Allergieauslöser direkt an unsere Experten wenden.
Welche weiteren Vorteile Ihnen die DAAB-Mitgliedschaft bietet lesen Sie 
hier