close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Jetzt online! DAAB-Mitgliederbereich

 /  Marina Oppermann

Sie sind DAAB-Mitglied und möchten vergangene Webinare anschauen? Sie möchten das Ernährungs-Tagebuch als Download?  Dann sind Sie im neuen DAAB-Mitgliederbereich genau richtig.
Wir haben für Sie aktuelle Themen und Tipps zu Atemwegen, Ernährung, Haut und Anaphylaxie aufbereitet, stellen Ihnen einige Webinar-Mitschnitte zur Verfügung und vieles mehr!

Die Angebote und Materialien werden immer wieder neu zusammengestellt, um Sie stets auf dem Laufenden zu halten. Es lohnt sich also immer wieder vorbei zu schauen.
Vorab ist eine einmalige Registrierung mit Ihren Mitgliedsdaten unter www.daab-mitgliederbereich.de/registrierung nötig.
Nutzen Sie dieses neue Angebot als DAAB-Mitglied!

Unsere Kompetenz- Ihr Vorteil!

Sie sind noch kein DAAB-Mitglied? Dann ändern Sie das und investieren Sie für Ihre Gesundheit in unsere Arbeit!
Mitglieder unterstützen mit ihrem Mitgliedsbeitrag aktiv die Arbeit, die wir für Patienten mit Allergien, Asthma, COPD, Neurodermitis und Urtikaria leisten. Ihnen stehen intensivere Beratungsmöglichkeiten offen, sie erhalten z.B. spezielle Infomaterialien und 4x jährlich die DAAB-Mitgliederzeitschrift Allergie konkret. Außerdem haben Sie Zugang zum Online-Mitgliederbereich.
Ihre Mitgliedschaft kann viel bewegen. Ein starker Patientenverband wird stärker beachtet und in wichtige gesundheitspolitische Entscheidungen einbezogen. Mit vielen Unterstützern können wir noch mehr für Sie erreichen.

Ähnliche Artikel

Lesen Sie sich gesund! DAAB-Shop

Neben Kochbüchern mit köstlichen Rezepten, Kinderbüchern und Fachbüchern zur Ernährungstherapie finden Sie auch unsere Prints wie "Allergie konkret" und Ratgeber. Außerdem haben w ...

Bundestagswahl 2021: DAAB fragt nach

Am 26. September ist die Bundestagswahl. Doch wie positionieren sich die Parteien zum Thema Allergien und Co? Der DAAB fragte nach. Hier finden Sie die Antworten der Parteien.

Atemwege, Haut, Allergien, DAAB,

DAAB-Studie: Gesundheitsgefährdungen durch Duftstoffe

Die Ergebnisse der Befragung zeigen, dass Duftstoffe zu allgemeinem Unwohlsein, Konzentrationsproblemen, Atemproblemen, Müdigkeit und Kopfschmerzen führen können.

Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich akzeptiere
Einstellungen
Cookie Einstellungen Hier haben Sie die Möglichkeit der Auswahl oder Deaktivierung von Cookies.
Speichern
Alle akzeptieren
Zurück