close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Sie fragen - Experten antworten Aktuelle Informationen zur Pneumokokken-Impfung

 /  Sonja Lämmel

Pneumokokken Impfung aktuell nur noch für Risikogruppen

Aktuell sind die Impfstoffe für die Pneumokokken-Impfung nicht vorrätig. Aufgrund der Engpässe empfiehlt deshalb die Ständige Impfkommission (STIKO) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) die Impfung nur für folgenden Risikopatienten:
o    Patienten mit Immundefizienz
o    Personen ab 70 Jahren
o    Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen
Neue Chargen des Impfstoffs werden Anfang Mai erwartet. Wie viele Impfdosen das dann sein werden, ist allerdings nicht bekannt. Der Pneumokokken-Impfstoff für Säuglinge ist nach Angaben des PEI derzeit „begrenzt verfügbar“. Das bedeutet: „Für die Säuglingsimpfung sind noch Kontingente vorhanden. Diese sollen aber nicht für Erwachsene verwendet werden, damit wir die Impfung von Säuglingen nicht gefährden.
Bei Fragen, informieren Sie sich telefonisch bei Ihrem Arzt.