close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search
Nasensprays gegen Viren - auch gegen Corona?

Corona: Nasensprays gegen Viren?

 /  Marina Oppermann

Nasensprays gegen Viren. Eine gute Idee mit einfacher Anwendung. Kann eine solche Strategie auch gegen Corona-Viren eingesetzt werden? Wir fassen für Sie Informationen aus einem Beitrag der Rheinischen Post vom 20.04.2021 zusammen, der sich mit der aktuellen Forschung zu diesem Thema beschäftigt hat. 

Welche Ansätze gibt es?

  • Im Bereich der Impfungen gibt es bereits ein Nasenspray für die Grippeimpfung bei Kindern
  • Es gibt auch neue Ansätze zur Bindung und Inaktivierung verschiedener Virenarten, durch ein Produkt eines australischen Herstellers. In Europa soll es zur Behandlung vaginaler Infektionen zugelassen sein.  Großbritannien erwägt eine Zulassung des Produkts gegen Covid-19. 
  • Ein kanadisches Unternehmen hat ein Nasenspray mit dem Wirkstoff Stickstoffmonoxid (NO) entwickelt. Das Nitric Oxide Nasal Spray soll in einer Phase – II-Studie in Großbritannien die Viruslast infizierter Personen innerhalb 24 Stunden stark vermindert haben (um mehr als 95 Prozent). Zu dieser Studie finden sich aber laut der Pharmazeutischen Zeitung noch keine Daten im Online-Register für klinische Studien (Clinicaltrials.gov). Daher kann hierzu bisher keine klare Aussage getroffen werden. Stickstoffmonoxid ist stark gefäßerweiternd. Nach der Anwendung kann ein Blutdruckabfall erfolgen. In Israel wurde eine zeitweise befristete Genehmigung zum Inverkehrbringen des Sprays erteilt. Das ist aber natürlich noch keine echte Arzneimittelzulassung. 

Forschung in Deutschland

  • In Deutschland arbeiten Forscher der Universität Tübingen und des Max-Planck-Institutes in Martinsriedt an einem nasalen Covid-19-Impfstoff. Eine Marktreife wird in 2-3 Jahren erwartet. 
  • An der Technischen Universität in Dresden gibt es zusammen mit einer Pharmafirma weitere Forschungen zu einem nasalen Covid-19-Impfstoff. Er soll einen Eiweißstoff des Virus und einen Impfverstärker enthalten.
  • An der Uniklinik in Köln forscht man zum Wirkstoff Azelastin, der Allergie-Patienten schon als antiallergischer Wirkstoff (Antihistaminikum) in Augentropfen oder Nasenprays bekannt ist. Bisher bestehen Hinweise, dass Azelastin die Andockung des Coronavirus an die Nasenschleimhautzellen verhindern kann. Eine Testreihe soll nun untersuchen, ob das Andocken und die Ausbreitung des Virus tatsächlich durch das Azelastin verhindert werden kann. In Saarbrücken wird von einem Pharmaunternehmen ebenfalls dieser mögliche Effekt des Azelastins an Freiwilligen überprüft.

 

Weitere Studien nötig

Sollte sich die Wirksamkeit bestätigen, ist es natürlich von großem Vorteil, wenn eine solche Anwendung per Nasenspray möglich wäre. Es wäre einfacher und kostengünstiger als eine herkömmliche Impfung und könnte schneller flächendeckender eingesetzt werden. Und auch wenn das Coronavirus direkt am Ort des ersten Virus-Kontaktes an den Atemwegen bekämpft werden könnte, würde die Weitergabe des Virus und damit weitere Ansteckungen effektiv verhindert werden. Um hier zu einer klaren Bewertung zu kommen, müssen aber erst weitere Studiendaten zur Wirksamkeit und Verträglichkeit der Produkte vorliegen.

Ähnliche Artikel

Corona, Atemwege, Allergien, DAAB,

SARS-CoV-2: Fehlerquellen bei Corona-Selbsttests

Bei der Durchführung von Selbsttest in Corona-Zeiten können einige Fehler gemacht werden. Wir zeigen, worauf Sie achten sollten.

Bundestagswahl 2021: DAAB fragt nach

Am 26. September ist die Bundestagswahl. Doch wie positionieren sich die Parteien zum Thema Allergien und Co? Der DAAB fragte nach. Hier finden Sie die Antworten der Parteien.

Atemwege, Allergien, DAAB,

Sport mit Asthma: Gewusst wie!

Asthma und Sport - natürlich geht das. Auf welche Faktoren Sie achten sollten und was es zum Thema zu wissen gibt, erfahren Sie in unserem Beitrag zum Asthma Campus.

Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich akzeptiere
Einstellungen
Cookie Einstellungen Hier haben Sie die Möglichkeit der Auswahl oder Deaktivierung von Cookies.
Speichern
Alle akzeptieren
Zurück