Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.

Aktion Vergiss mein nicht - jetzt unterschreiben!

Bereits rund 34.000 Menschen unterstützen unsere Unterschriften-Aktion „Vergiss-mein-nicht: 30 Millionen Allergiker fordern ein Aktionsprogramm Allergien“. Helfen auch Sie dabei, Allergien ins Zentrum der Gesundheitspolitik zu stellen. Mehr Informationen und zur Unterschriftenaktion.

Stäube in der Landwirtschaft

Bei der Arbeit in der Landwirtschaft werden häufig Stäube in unterschiedlicher Zusammensetzung freigesetzt. Die Stäube enthalten auch Allergene, beispielsweise aus pflanzlichen Bestandteilen in Erntestäuben oder Futtermitteln aber auch von Milben, Schimmelpilzen oder dem gehaltenen Vieh. weiterlesen

Neue Schulungstermine

Für Lebensmittelkontrolleure und Mitarbeiter der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung bieten wir erneut Schulungen zur neuen Allergenkennzeichnung an.

Weitere Informationen gibt´s hier:

Lebensmittelkontrolleure
15. September und 9. Dezember 2015

Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung
28. September und
26. November 2015


Insektengiftallergie: Lass dich nicht schocken

Hat ein Mensch eine Insektengiftallergie entwickelt, kommt es zu stärkeren lokalen Reaktionen in der Umgebung der Einstichstelle.  In schweren Fällen können lebensbedrohliche Allgemeinreaktionen (Anaphylaxie) auftreten. Hier wird eine Hyposensibilisierung (Spezifische Immuntherapie, SIT) empfohlen. Durch die Therapie soll möglichst schnell ein guter und langanhaltender Schutz erreicht werden. Dies ist besonders wichtig in Monaten mit starkem Insektenflug. Besteht bei erneutem Stich weiterhin das Risiko einer Anaphylaxie, wird ein Notfallset verordnet.

Der DAAB bietet einen Anaphylaxie-Notfallplan an, der zusammen mit dem Arzt ausgefüllt wird und neben den Auslösern auch die Dosierung der verordneten Medikamente und deren Anwendung aufführt. Das Notfallset muss  griffbereit sein und sollte daher immer mitgeführt werden. Verwandte und Freunde sollten über die Lagerung des Notfallsets informiert werden.

Ausführliche Informationen zur Insektengift-Allergie und zum Thema Anaphylaxie, halten wir für Sie bereit: E-Mail an info@daab.de.


Neuer internationaler DAAB-Reisebegleiter

Damit Allergiker ihren Urlaub möglichst unbeschwert genießen können, hat der DAAB einen Reisebegleiter herausgegeben. Er enthält allgemeine Tipps für Allergiker, Asthmatiker und Neurodermitiker sowie Übersetzungen in neun europäischen und der türkischen Sprache zu den wichtigsten Fragen. Antworten zur Lebensmittelnkennzeichnung (auch im Ausland), Versicherungsschutz und eine Reiseapotheke runden die Inhalte ab. weiterlesen

Brennessel lösen Heuschnupfen aus

Kräuter wie die Brennnessel können ebenfalls durch ihre Pollen Allergien auslösen. Ihre Hauptblütezeit liegt zwischen Mai und Oktober, je nach Witterung kann die Blüte auch darüber hinaus andauern. weiterlesen


Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.

1897 gegründet, setzt sich der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. seit 117 Jahre als Patienten- und Verbraucherorganisation für die Belange von kleinen und großen Patienten mit Allergien, Asthma/COPD und Neurodermitis ein. Lernen Sie uns kennen!

Blog

Service

Ihre Vorteile als Mitglied

Pollentrend

DAAB-Botschafter

Helfen Sie - Spenden Sie

Helfen Sie mit einer Spende, Kinder zu schützen, Kranken das Leben zu erleichtern und die Welt ein bißchen gesünder zu machen.

Werden Sie Mitglied im Deutschen Allergie- und Asthmabund und unterstützen unsere Arbeit.


Allergie konkret - das Gesundheitsmagazin

In der aktuellen Ausgabe des Gesundheitsmagazins „Allergie konkret“ lesen Sie:

  • Kita & Schule – Elternsorgen wegen des Essens.
  • Schuhe – Allergiefälle steigen.
  • Weizen – Wozu taugt anderes Getreide.

Das Gesundheits-Magazin „Allergie konkret“ berichtet vier Mal im Jahr über aktuelles aus der Forschung und gibt praktische Tipps im Umgang mit Allergien, Asthma/COPD, Neurodermitis und Ernährung.

Netzwerk Angebote

Neue Seminar-Termine für 2015 für unser Netzwerk "Gastronomie".

Neu im DAAB-Angebot: Seminar für Lebensmittelkontrolleure zu "Lose Ware".

Wenn Sie Oecotrophologe, Mediziner, Wissenschaftler, Apotheker oder Hebamme sind, finden Sie hier das Passende. Mehr

Termine

AllergieMobil
3.9.2015
10:00 Uhr bis 16:00
08258 Markneukirchen
AllergieMobil
4.9.2015
10:00 Uhr bis 16:00
30159 Hannover
AllergieMobil
6.9.2015
11:00 Uhr bis 17:00
22149 Hamburg-Rahlstedt