Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.

Spitzen- und TV-Köche tischen auf: Genuss bei Allergien

So etwas gab es noch nie. Sterne- und TV-Köche, allesamt Spitzenköche schwangen für uns den Kochlöffel und schenkten uns Ihr allergenfreies Lieblingsrezept. Frank Rosin, Christian Rach, Sarah Wiener, Martina und Moritz, Udo Mischler, Frank Buchholz, Holger Stromberg und Lea Linster feuerten ihre Öfen und Herdplatten an und kochten oder brieten eine tolle Kreation. Das Motto: Genuss bei Allergien. Somit entstand eine einmalige Ausgabe unseres Gesundheitsmagazins „Allergie konkret“. Leider konnten wir nicht alle Rezepte veröffentlichen. Darunter eine Gemüsebrühe ohne Sellerie. Dieses finden Sie jetzt hier.

DAAB-Mitglieder bekommen die Zeitschrift automatisch zugesendet. Alle anderen können diese per E-Mail bestellen. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre vollständige Adresse anzugeben.


Alleleland – Die neue Onlineseite für Kinder

Etwa 600.000 Kinder in Deutschland reagieren allergisch auf bestimmte Lebensmittel. Die Kinder erhalten Verbote, müssen lernen zu verzichten und verstehen nicht, was eigentlich im Körper los ist. So wird eine Lebensmittelallergie oder -unverträglichkeit schnell zur Belastungsprobe für die ganze Familie. Um das zu ändern, bietet der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. jetzt eine Kinder-Website zum Thema Lebensmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten an: das Allergie-Lern-Land www.alleleland.de.

Die Website bringt betroffenen und nicht betroffenen Kindern die Themen spielerisch näher, informiert über wichtige Aspekte und stärkt die Kinder im Umgang mit ihrer Lebensmittelallergie oder -unverträglichkeit. Die Website richtet sich auch an Eltern, Kita- und Schulpersonal, um sich in das Thema zu vertiefen und es in der Kita oder dem Unterricht zu integrieren.

Das Projekt wird im Rahmen der Selbsthilfeförderung durch die BARMER finanziert. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung!
Das Alleleland wird stetig durch weitere Themen ergänzt.


DAAB-Webinare - Anaphylaxie Webinar für Eltern

Unter dem Motto „Von Eltern für Eltern“ wird Michaela Hippel, selbst Mutter eines 3-jährigen Sohnes mit Kuhmilch- Eiallergie und aktive Bloggerin Ihre Erfahrungen, Ansatzpunkte und Hilfestellungen rund um das Thema Leben mit einer schweren Lebensmittelallergie mit Ihnen teilen.

Im anschließenden Chat für Ihre Fragen zusammen mit DAAB Anaphylaxie- und Lebensmittelallergie-Expertin Sabine Schnadt zur Verfügung stehen.

Samstag, 22. Juli 2017, 11 Uhr (Dauer ca. 1-1,5 Stunden Vortrag und Chat für offene Fragen)

Hier geht´s zur Anmeldung


Umfrage: Lebensqualität bei Neurodermitis.

In unserer neuesten Umfrage möchten wir das Thema Neurodermitis/atopische Dermatitis aufgreifen, um die Situation für die Patienten zu verbessern und zu hören, wo der „Schuh“ drückt. Die Auslöser eines Neurodermitisschubes können vielfältig sein und oft dauert es lange, bis sie identifiziert werden und die geeignete Hautpflege gefunden ist.

Die Basishautpflege wird nicht von den Krankenkassen übernommen, obwohl sie Teil der Behandlung ist. Um diese und andere Missstände aufzudecken und uns noch besser für Sie einzusetzen, möchten wir Sie bitten, sich kurz Zeit zu nehmen und an der anonymen Befragung über den folgenden Link teilzunehmen

www.surveymonkey.de/r/Neuroderm2017

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund führt seit vielen Jahren Befragungen zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten zu verbessern. Zu unterschiedlichen Krankheitsbildern konnten wir durch Befragungen bereits viel erreichen, sowohl in der Versorgung der Patienten, wie auch bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln oder Kosmetika.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

DAAB-Expertenrat: Asthmaanfall frühzeitig erkennen

Nein, ein Asthmaanfall ist nicht schön. Das Gefühl, keine Luft zu bekommen, hinterläßt bei vielen Betroffenen eine traumatische Erinnerung. So auch bei einer Leserin von Allergie konkret, die an Asthma leidet und fragte: Liebe Experten, kann ich einen Asthmaanfall frühzeitig verhindern? Gibt es hier Warngeräte? Das meinen unsere Experten dazu.

Der allergenarme Garten

Ein Garten bietet eine Oase der Erholung, aber viele Allergiker haben Sorge, dass sich hier ihre Beschwerden noch verstärken könnten. Dies muss nicht sein.  Bei über 20.000 möglichen Allergieauslösern gibt es nicht den allergiefreien Garten, aber es gibt Tipps und Tricks, um ihn so allergenarm wie möglich zu gestalten. Und keine Sorge – die Auswahl an allergenarmen Pflanzen ist groß. Es gibt viele blühende Pflanzen und Sträucher, die Menschen mit Allergien Freude bereiten können. weiterlesen


Ganz einfach an den DAAB denken

Ob Einkäufe im Internet oder Flüge, Bahntickets, Hotels für die nächste Reise buchen – über gooding.de unterstützen Sie den Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. mit ihrem Einkauf oder Ihrer Buchung - ohne eigene Mehr-Kosten! Ob dies Weltbild, Tchibo, Ebay, Zalando, Ikea, Mediamarkt - Sie haben die Auswahl von über 1500 Shops, Serviceseiten sowie Vergleichsportale. Diese Firmen und Unternehmen unterstützen goodings und spenden bei Ihrem Kauf eine Summe an den DAAB. Wenn Sie also im Internet kaufen wollen, dann unterstützen Sie doch gleichzeitig den DAAB. Auch ich bin dabei, schenke und unterstütze damit den DAAB!

Helfen Sie - Spenden Sie

Helfen Sie mit einer Spende, Kinder zu schützen, Kranken das Leben zu erleichtern und die Welt ein bißchen gesünder zu machen.

. . . oder gleich Mitglied werden!

Werden Sie Mitglied im Deutschen Allergie- und Asthmabund und unterstützen unsere Arbeit.


Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.

1897 gegründet, setzt sich der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. seit 119 Jahre als Patienten- und Verbraucherorganisation für die Belange von kleinen und großen Patienten mit Allergien, Asthma/COPD und Neurodermitis ein. Lernen Sie uns kennen!

Blog - Aktuelle Infos

Service - Ihre DAAB-Kontakte

Ihre Vorteile als Mitglied

Aktionsprogramm - Dafür setzen wir uns ein

Befragung zu allergische Reaktion auf Lebensmittel

AlleREACT – Dokumentations-Plattform für allergische Reaktionen auf Lebensmittel Haben Sie eine allergische Reaktion auf ein Lebensmittel erlebt – egal ob leicht, moderat oder schwer, ob auf lose Ware, ein verpacktes Lebensmittel oder privat zu Hause zubereitetes Essen? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit (Aufwand 10 Minuten): Bitte machen Sie bei unserer Befragung mit.

Schulungstermine

Für Lebensmittelkontrolleure und Mitarbeiter der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung bieten wir auch 2017 Schulungen zur  Allergenkennzeichnung an.

Die genauen Termine erfahren Sie in Kürze an dieser Stelle. Sollten Sie individuelle Schulungen oder Trainings wünschen, dann wenden Sie sich per E-Mail an uns.


Allergie konkret - das Gesundheitsmagazin

In der aktuellen Ausgabe des Gesundheitsmagazins „Allergie konkret“ lesen Sie:

  • Garten – Allergenarm herrichten.
  • Marktcheck – Deos im Test.
  • Fruktose – Diagnose häufig falsch.

Das Gesundheits-Magazin „Allergie konkret“ berichtet vier Mal im Jahr über aktuelles aus der Forschung und gibt praktische Tipps im Umgang mit Allergien, Asthma/COPD, Neurodermitis und Ernährung.  

Netzwerk Angebote: Neue Termine 2017

Für Oecotrophologen im DAAB-Netzwerk sind jetzt neue Termine für 2017 bekannt.

Neu im DAAB-Angebot: Seminar für Lebensmittelkontrolleure zu "Lose Ware".

Wenn Sie Oecotrophologe, Mediziner, Wissenschaftler, Apotheker oder Hebamme sind, finden Sie hier das Passende. Mehr

Termine

AllergieMobil
24.7.2017
10:00 Uhr bis 16:00
78628 Rottweil
AllergieMobil
24.7.2017
10:00 Uhr bis 16:00
40822 Mettmann
AllergieMobil
25.7.2017
10:00 Uhr bis 16:00
78315 Radolfzell