close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Online Asthma-Kurs: Sicheren Umgang mit Asthma bronchiale lernen

 /  Marina Oppermann

Mit dem multimedialen Online-Lernsystem „Asthma Campus“ www.asthmacampus.de stehen Jugendlichen und Erwachsenen ab sofort umfangreiche Informationen zum kostenfreien Selbststudium bereit.
Podcasts, Checklisten und Quizfragen vermitteln nicht nur Betroffenen und Erkrankten Informationen rund um das Krankheitsbild Asthma bronchiale und Co, sondern auch Interessierten und Verwandten.

Bei Asthma bronchiale handelt es sich um eine anfallsartig auftretende, entzündliche Erkrankung der Atemwege. Die Atemwege haben eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Reizen wie zum Beispiel  Kälte, Änderung des Luftdrucks oder der Temperatur. Typische asthmatische Beschwerden sind pfeifende Atmung, Husten, Engegefühl in der Brust, Kurzatmigkeit und Luftnot. Die gute Nachricht: die meisten Asthma-Patienten können durch die medikamentöse Therapie ein ganz normales Leben führen.

Bei Ihnen wurde von Ihrem Arzt kürzlich die Diagnose Asthma gestellt? Oder haben Sie schon viele Jahre Asthma?
Dann besuchen Sie den Asthma Campus und testen Sie Ihr Asthmawissen!  Verbessern Sie den Umgang mit Ihrer Erkrankung. Denn je mehr Sie über Ihr Asthma wissen, desto weniger Ängste entstehen, ein aktiver Alltag ohne Atembeschwerden wird möglich und Spätschäden werden vermieden.

Durchatmen!
Angstfrei atmen ist für Asthma-Patienten ein wichtiges Anliegen.
Gerade wenn die Diagnose Asthma neu durch den Arzt gestellt wurde, stellen sich viele Fragen, aber auch Unsicherheiten und Ängste tauchen auf.
Werde ich ein normales Leben führen können? Oder bleibt die Angst vor der nächsten Atemnot mein ständiger Begleiter?

 

Wissen hilft

Das Krankheitsbild Asthma zu verstehen und die Symptome zu kennen baut Ängste ab.
Der Asthma Campus besteht aus elf Kapiteln.
Thematisiert werden Aspekte wie Aufbau der Atemwege, was ist Asthma, Diagnose, Therapie, Medikamente, das richtige Inhalieren, die Selbstüberprüfung durch Peak flow-Messung, Asthmakontrolle, Atemgymnastik, Sport und Entspannungsübungen.
In den vertonten Informationen werden auch praktische Tipps gegeben und Checklisten als download zur Verfügung gestellt.
Die einzelnen Kapitel schließen mit einem Quiz zur Wissenskontrolle ab. Ergänzt wird der Asthma-Campus durch Podcast-Angebote, beispielsweise zum autogenen Training. Die Inhalte sind sowohl als Erstinformation, aber auch für Asthmatiker, die schon länger betroffen sind, geeignet.

Gerade jetzt, wo persönliche Treffen schwierig sind und zudem Asthma-Schulungen nicht deutschlandweit angeboten werden, bietet der Asthma-Campus einen Ansatz für alle, die sich neu informieren oder aber ihr Wissen noch einmal auffrischen wollen.

Der Asthma-Campus kann bequem vom Laptop oder Tablet genutzt werden kann.
Machen Sie mit auf www.asthmacampus.de

 

Ähnliche Artikel

Atemwege, Kinder,

Asthma kinderleicht erklärt

Warum pfeifft die Lunge? Warum bekommt man beim Asthma-Anfall schlecht Luft? Und wie hilft das Asthma-Spray? Diese und weitere Fragen erklären wir auf unserer Kinderseite

Corona, Atemwege, Allergien,

Alltagstipp: Schutzmasken gegen Corona und Pollen?

Mund-Nasen-Masken können den direkten Pollenkontakt vermindern. Wir erhalten dazu positive Rückmeldungen von Betroffenen. Lesen Sie unsere Tipps

Atemwege, Allergien,

Folgen des Klimawandels: Verlängerte Pollensaison

Durch den Klimawandel treten unter anderem Veränderungen auf bei der Pollenkonzentration in der Luft auf und bei der Allergenität der Pollen.

Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich akzeptiere
Einstellungen
Cookie Einstellungen Hier haben Sie die Möglichkeit der Auswahl oder Deaktivierung von Cookies.
Speichern
Alle akzeptieren
Zurück