close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Anaphylaxie in Kita und Schule

Immer mehr Kinder haben ein Risiko für anaphylaktische Reaktionen. Sie können bei guter Aufklärung, konsequenter Allergenvermeidung und passendem Notfallmanagement an allen Aktivitäten des Kita- und Schullebens teilnehmen.

Aus der Beratungspraxis des Deutschen Allergie- und Asthmabundes haben wir folgende Tipps für Sie zusammen gestellt:

2. Wünsche sachlich, klar und eindeutig formulieren

Auch wenn es sich um ein sehr emotionales Thema handelt, treten Sie ruhig und neutral auf. Suchen Sie den Dialog und zeigen Sie Verständnis für mögliche Bedenken des Betreuungspersonals. Meist sind Unwissenheit und Angst die größten Stolpersteine für eine adäquate Betreuung Ihres Kindes. Begegnen Sie diesen durch Aufklärung mittels gezielter Information und praktischen Hilfestellungen.

3. Formulare beibringen

Der Anaphylaxie-Notfallplan dient als Attest des Arztes über das Vorliegen der Allergie und auch als Handlungsanweisung zum Verhalten in Notfall inklusive zu verabreichender Medikamente.
Mit der Ermächtigungsbescheinigung übertragen Sie die Personensorge zur Medikamentengabe auf Erzieher/Lehrer und halten fest, wer in Sachen Notfallmanagement geschult ist.
Beides kann beim Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) angefordert werden.

4. Notfallmanagement

Bieten Sie an, die Mitarbeiter der Einrichtung in der Handhabung des Adrenalin-Autoinjektors zu schulen. Der DAAB bietet regelmäßig Webinare für ErzieherInnen und LehrerInnen zum Notfallmanagement an.
Als DAAB Mitglied können Sie kostenfrei einen Trainings-Pen (ohne Nadel und Medikament) anfordern.

5. Aufbewahrung des Notfall-Sets

Grundsätzlich sollte das Notfallset immer von der betroffenen Person mitgeführt werden. Dies ist bei Kindern jedoch erst ab einem bestimmten, individuell festzulegenden Alter möglich. Bei Kita-Kindern ist die Aufbewahrung durch die Betreuungskräfte notwendig. Hier ist darauf zu achten, dass der gewählte Ort zentral und immer erreichbar ist. Weisen Sie darauf hin, dass das Notfallset bei Ausflügen mit eingepackt wird.

Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns ganz einfach

NAVIGATION

Viele weitere Vorteile erwarten Sie als DAAB-Mitglied.

Unsere Hotline

Eine erste Beratung erhalten Sie unter:
0 21 66 – 64 788 88
Mo - Do von 9.00 bis 12.00 Uhr

Social Media