close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Durch Heuschnupfen verursachte Nahrungsmittelallergie Kreuzallergie

 /  Marina Oppermann

60% der "Heuschnupfenpatienten" entwickeln eine pollenassoziierte Kreuzreaktion auf Nahrungsmittel. Dabei treten Heuschnupfenähnliche Symptome zum Beispiel beim Biss in den Äpfel, Nektarine oder Kirsche auf.
Birkenpollenallergiker sind häufiger davon betroffen als Allergiker, die auf Gräser-/Getreidepollen oder Beifußpollen reagieren.

Nicht selten werden Pollenallergikern  lange Verbotslisten ausgehändigt mit unüberschaubaren Tabellen, welche Lebensmittel aufgrund der Kreuzallergie nicht verzehrt werden dürfen.
Das Ausmaß einer Kreuzreaktion ist jedoch individuell sehr unterschiedlich.
Viele Patienten schränken ihre Lebensmittelauswahl viel zu drastisch ein, weil nur nach möglichen botanischen Verwandtschaften geschaut wird anstatt danach, was tatsächlich Reaktionen auslöst.

Diese Situation haben wir zum Anlass genommen um Christiane Schäfer, Ernährungswissenschaftlerin aus Schwarzenbek in unserem Experteninterview folgende Fragen zu stellen:

  • Was ist eine Kreuzallergie?
  • Gibt es sinnvolle Lebensmittelempfehlungen für Personen, die an Kreuzallergien leiden?
  • Gibt es Nahrungsergänzungsmittel, die sinnvoll sind für Kreuzallergiker?
  • Welche wichtigen Tipps für Allergiker zur Grundtherapie gibt es?

Adressen von allergologisch erfahrenen Ernährungsfachkräften in Ihrer Region finden Sie in unserem Allergie-Wegweiser.

 

 

Ähnliche Artikel

Allergien, Ernährung,

Chicorée: Allergenarme, winterliche Delikatesse

Mit der richtigen Kombination kann Chicorée jedoch auch Skeptiker überzeugen. Kreative Ideen und ein einfaches Rezept im neuesten Blog-Beitrag.

Ernährung, Allergien,

Erbsenproteine: das sollten Allergiker wissen

Woher eine Erbsenallergie kommen kann und warum Menschen mit Lebensmittelallergien grundsätzlich achtsam sein sollten bei "High Protein" Erzeugnissen erklären wir kurz im folgenden Beitrag.

Atemwege, Ernährung, Haut, Allergien,

Deutsch-Allergisch Allergisch- Deutsch

Oft fliegen Patienten die Fremdwörter im Arztgespräch nur so um die Ohren und wenn sie später zuhause sind, stellt sich oft die Frage: was war das nochmal?
DatenschutzeinstellungenWir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich akzeptiere alle
Einstellungen
Cookie EinstellungenHier haben Sie die Möglichkeit der Auswahl oder Deaktivierung von Cookies.
Speichern
Alle akzeptieren
Zurück