close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

DAAB-Studie: Gesundheitsgefährdungen durch Duftstoffe

 /  Marina Oppermann

Der DAAB präsentiert die ersten Ergebnisse der Online-Befragung „Raumbeduftung und Innenraumluftqualität – Informationsangebot zu Risiken luftgetragener Duftstoffe und zum angemessenen Umgang mit Duftstoffen im Alltag“.
Die Ergebnisse legen nahe, dass luftgetragene Duftstoffe, die zur Raumbeduftung, zur Beduftung von Produkten wie Wasch- oder Putzmitteln und von Personen (Parfüms) eingesetzt werden, eine Vielzahl von unterschiedlichen gesundheitlichen Störungen und Erkrankungen hervorrufen können.

“Die leichtflüchtigen Duftstoffe stellen zunehmend ein Problem für Patienten mit hyperreagiblen Atemwegen und sehr empfindlichen Personen da“, erklärt Dr. Silvia Pleschka, wissenschaftliche Mitarbeiterin des DAAB und Projektleiterin der Studie, die durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert wird.
Pleschka führt dazu eine Online-Befragung zur Duftstoffunverträglichkeit durch, an der seit Oktober 2020 mehrere hundert Betroffene teilgenommen haben. „Leider gab es in Deutschland bisher keine breite Erhebung darüber, welche Symptome auf luftgetragene Duftstoffe wie häufig auftreten können, wie lange diese Beschwerden anhalten und wie die medizinische Behandlung der Symptome erfolgt“, erklärt die Diplom-Chemikerin.

Das will der DAAB mit seiner Studie jetzt möglichst schnell ändern und die ersten Ergebnisse zeigen, dass ein erhöhter Handlungsdruck gegeben ist. Befragt welche Symptome nach Kontakt mit Duftstoffen auftreten, gaben 83,89 Prozent gesundheitliche Beeinträchtigungen in unterschiedlicher Intensität – „Nie – leicht – mittel – schwer“ an. In der Ausprägungskategorie „Stark“ gab es folgende Spitzenwerte:
Allgemeines Unwohlsein   44,14%
Konzentrationsprobleme   43,50%
Atemprobleme   42,43%
Hustenreiz   34,97%
Müdigkeit   31,13%
Kopfschmerzen   30,06%

Die Beschwerden beeinträchtigen das Befinden der Betroffenen so stark, das jeder Zweite medizinische Hilfe (58 Prozent) in Anspruch nehmen musste.

Wo treten die Beschwerden auf?

Insbesondere aufgrund von Atemwegsvorerkrankungen und Allergien sind die Betroffenen durch den unfreiwilligen Dufteinsatz in Geschäften und anderen öffentlichen Orten noch stärker belastet, was durch 48,18 Prozent der Befragten bestätigt wird, die durch Düfte einen Asthmaanfall inklusive Folgebeschwerden erlitten. Bei „Wo treten die Beschwerden besonders auf?“ antworteten die Teilnehmer*innen:
Beim Einkaufen   76,97 %
ÖPNV/Bahnhöfe/Flughäfen   68,02 %
Kino/Theater/Oper   62,69 %
Arztpraxen/Krankenhäuser   60,13 %

Die Hamburger S-Bahn hat nach entsprechenden Berichten des DAAB mittlerweile vom Duft – Marketing wieder Abstand genommen.

Besonders auffällig ist jedoch der Spitzenwert mit 95,10 % bei der Antwort „Wenn mir intensiv parfümierte Personen begegnen“. Hier kann das Ergebnis der Befragung nur appellativen Charakter an diese Personen haben, nämlich dass der intensiv verwendete Duftcocktail ihren Mitmenschen manchmal stinkt!

Und übrigens, eine Liste Duftstoff-freier Produkte ist beim DAAB per Mail erhältlich.

Nehmen Sie an der Befragung teil!

Die Online-Befragung zur großen DAAB-Studie wird weiter fortgesetzt. Nehmen Sie Teil unter www.surveymonkey.de/r/duftstoffe1

Ähnliche Artikel

Jetzt online! DAAB-Mitgliederbereich

Sie sind DAAB-Mitglied und möchten vergangene Webinare anschauen? Sie möchten das Ernährungs-Tagebuch als Download?  Dann sind Sie im neuen DAAB-Mitgliederbereich genau richtig. W ...

Lesen Sie sich gesund! DAAB-Shop

Neben Kochbüchern mit köstlichen Rezepten, Kinderbüchern und Fachbüchern zur Ernährungstherapie finden Sie auch unsere Prints wie "Allergie konkret" und Ratgeber. Außerdem haben w ...
Atemwege, Haut, Allergien,

Frühjahrsputz: Alte Hausmittel neu entdeckt

Hier finden Sie eine Übersicht zu einigen Hausmitteln und eine Bewertung, ob sie für Allergiker, Asthmatiker oder duftstoffempfindliche Personen zu empfehlen sind.

Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich akzeptiere
Einstellungen
Cookie Einstellungen Hier haben Sie die Möglichkeit der Auswahl oder Deaktivierung von Cookies.
Speichern
Alle akzeptieren
Zurück