close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Kriterienkatalog zum DAAB-LOGO

Fast alle Inhaltsstoffe in Kosmetika, Wasch- und Reinigungsmitteln können bei entsprechend disponierten Menschen eine Allergie oder Unverträglichkeit auslösen.

Der DAAB schließt bei der Logo-Vergabe für Hautpflege, Putz- und Waschmittel Inhaltsstoffe aus, die sich durch hohes allergenes Potential auszeichnen sowie Inhaltsstoffe, die stark irritierende Eigenschaften zeigen, welche bei sensibler, geschädigter oder an Neurodermitis-erkrankter Haut Beschwerden hervorrufen können (z.B. Natriumlaurylsulfat, das kein Allergen ist, aber stark irritierende Eigenschaften zeigt). Bei der Bewertung der irritativen oder reizenden Wirkung wird die Konzentration der Substanz im Produkt berücksichtigt.

Die Logo-Vergabe basiert auf einer Bewertung der Allergenität der Inhaltsstoffe und zusätzlich auf praktischen Erfahrungen der Menschen mit Allergien, Asthma oder Neurodermitis mit dem Produkt während der Anwendung im Alltag über einen längeren Gebrauchszeitraum.

Ausgeschlossene Inhaltsstoffe

In Produkten, die als geeignet für Allergiker, Asthmatiker, Neurodermitiker und empfindliche Personen ausgelobt werden sollen, sind u.a. folgende Inhaltsstoffe für uns nicht akzeptabel:

1) Duftstoffe
Synthetisch hergestellte Duftstoffe und Substanzen natürlichen Ursprungs, die zur Beduftung bzw. Beeinflussung des Geruchs eingesetzt werden und im Allgemeinen als „Duft“ oder „Parfum“ deklariert werden. Hierzu gehören auch ätherische Öle bzw. einzelnen Bestandteile der ätherischen Öle, die u.a. als Duftstoff verwendet werden. Beispielsweise sind Terpene (Bestandteile vieler ätherischer Öle) wie ß-Ionon, Menthon sowie Majantol nicht akzeptabel.

Ausgeschlossen sind insbesondere alle 26 Duftstoffe, die aufgrund ihrer allergenen Eigenschaften deklarationspflichtig sind:

INCI-Bezeichnung

Synonymer Begriff

Amyl Cinnamal

alpha-Amylzimtaldehyd

Benzyl Alcohol

Benzylalkohol

Cinnamyl Alcohol

Zimtalkohol

Citral

3,7-Dimethyl-2,6-Octadienal

Eugenol

Allylgujacol

Hydroxycitronellal

7-Hydroxycitronellal

Isoeugenol

2-Methoxy-4-(1-propenyl)phenol

Amylcinnamyl Alcohol

Amylzimtalkohol

Benzyl Salicylate

Benzylsalicylat

Cinnamal

Zimtaldehyd

Coumarin

Cumarin

Geraniol

Lemonol

Hydroxyisohexyl-3-Cyclohexene Carboxaldehyd

Hydroxy-Methylpentyl-cyclohexencarboxaldehyd

Anise Alcohol

Anisalkohol

Benzyl Cinnamate

Benzylcinnamat

Farnesol

3,7,11-Trimethyl-2,6,10-Dodecatrien-1-ol

Butylphenyl Methylpropional

2-(4-tert-Butylbenzyl)propionaldehyd

Linalool

3,7-Dimethyl-1,6-Octadien-3-ol

Benzyl Benzoate

Benzylbenzoat

Citronellol

dl-Citronellol

Hexyl Cinnamal

Alpha-Hexylzimtaldehyd

d-Limonene

d-Limonen

Methyl-2-Octynoate

Methylheptynecarbonate

Alpha-Isomethyl Ionone

3-Methyl-4-(2,6,6-trimethyl-2-cyclohexen-1-yl)-3-buten-2-on

Evernia Prunastri Extract

Eichenmoosextrakt, Oak moss extract

Evernia Furfuracea Extract

Baummoosextrakt, Tree moss extract

 

2) Konservierungsstoffe

  • Formaldehyd und Formaldehydabspalter (z.B. Imidazolidinylharnstoff)
  • Parabene
  • MCI/MI (Chlor)-Methylisothiazolinon, Benzisothiazolinon, Octylisothiazolinon
  • Methyldibromoglutaronitril

 

3) Farbstoffe

  • para-Phenylendiamin
  • Azofarbstoffe

 

4) Weitere Kosmetikinhaltsstoffe

  • Lanolin
  • Amerchol L-101
  • Propolis Cera
  • Kolophonium
  • Kamille
  • Cetylstearylalkohol, Cetearylalkohol
  • Natriumlaurylsulfat / Sodium Lauryl Sulfate, stark irritierendes Tensid, keine Allergierelevanz, aber wg. der irritierenden Eigenschaften ist sein Einsatz in DAAB gelabelten Produkten nicht akzeptabel
  • Benzophenon-3 (Oxybenzon)

Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns ganz einfach

NAVIGATION

Termine

Social Media

Viele weitere Vorteile erwarten Sie als DAAB-Mitglied.

Wir setzen uns mit Ihrer Unterstützung für viele Projekte ein.