close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Wie können wir Ihnen helfen?

Bauchschmeichler-Tipps

Unsere Nahrung braucht, je nach Zusammensetzung, 50 bis 70 Stunden bis sie einmal durch den Verdauungstrakt gereist ist. Deshalb ist die Zusammensetzung so wichtig. Erlauben Sie uns einen Vergleich: Schlechtes oder falsches Öl im Auto-Motor verringert die Leistung und macht ihn irgendwann kaputt.

Wir haben einige Erste-Hilfe Tipps zusammengestellt, damit Ihr Bauch ruhiger wird.

Das tut Ihrem Darm gut:

  • Trinken Sie ausreichend Wasser und ungesüßten Tee über den Tag verteilt.
  • Gemüse und Hülsenfrüchte sind der Baustein einer darmgesunden Kost. Achten Sie auf die Zubereitung. Gern mit einer Fett- und/oder Eiweißkomponente.
  • Sauermilchprodukte wie Naturjoghurt, Naturquark, Buttermilch, Kefir, Dickmilch.
  • Obst am liebsten in Kombination mit Fett oder Eiweiß, zum Beispiel Quark, essen.
  • Nüsse oder Nussmehle sind wichtige Lieferanten für Eiweiße und hochwertige Fettsäuren.
  • Hafer als Getreide mit löslichen und unlöslichen Ballaststoffen gerne mit in die tägliche Kost einbauen, zum Beispiel als Porridge.
  • Pellkartoffeln sind besser als Salzkartoffeln (Stichwort resistente Stärke).
  • Fleisch als magere Stücke, wie Filet oder Steak. Bitte achten Sie auf Qualität und Herkunft!
  • Rührei, Omelette. Bitte achten Sie auf Qualität und Herkunft!
  • Fisch, speziell Lachs, Hering, Thunfisch.
  • Hochwertige Öle wie Leinöl, Rapsöl oder Olivenöl.

Das tut Ihrem Darm nicht gut:

  • Süße Getränke und größere Mengen Fruchtsäfte.
  • Üppige Obstmengen als isolierte Mahlzeit.
  • Kohlenhydratreiche Nahrung in Form von Brot aus Weißmehl, Beilagen, Süßigkeiten, Getreidedrinks (Reis) und nur mit kleinem Gemüseanteil.
  • Verzehr von erhitzen Milchprodukten, wie Fruchtjoghurt, Fruchtquark- oder -milch, H-Milch.
  • Ausschließlich Blattsalate.
  • Fertiggerichte.
  • Geräuchertes, Paniertes, fettige Fleischstücke und Wurst.

Unser Service für Sie

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) informiert Mitglieder gerne auch im persönlichen Gespräch zum Thema Darmgesunde Ernährung. Für Mitglieder veranstalten wir auch regelmäßige Webinare (Online-Seminare), bei denen Sie Experten Fragen stellen können.

Sonja Lämmel, Dipl.oec. troph. steht DAAB-Mitglieder für Fragen rund um den gesunden Darm gerne zur Verfügung.

NAVIGATION

Warnhinweise

Über Allergie-Hinweise, Rückrufe und mehr Informiert Sie unser Mailservice.