close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Weizen-Allergie

Weizen ist die in den westlichen Industrieländern bedeutendste Getreidesorte. Eine Weizen-Allergie kann sehr unterschiedlich auftreten. 

1. Auslöser einer Nahrungsmittelallergie auf Weizen sind unterschiedliche Eiweißbestandteile wie Weizen-Albumin, Globulin und Klebereiweiß (Gluten). Albumin und Globulin kommen hauptsächlich in der äußeren Schale des Korns vor, das Klebereiweiß im Mehlkörper. 

2. Eine neuere Form der Weizenallergie ist die WDEIA (weizenabhängige anstrengungsindizierte Anaphylaxie). Die meist lebensbedrohlichen Beschwerden treten nach dem Verzehr von Weizen in Kombination mit einem Trigger/Verstärker (Anstrengung, Sport, Alkohol, Arzneimittel) auf. Zur Diagnose muss ein spezieller Allergietest und spezielle Provokationstestungen durchgeführt werden. 

3. In der Berufsgruppe der Bäcker sind Weizen-Allergien sehr verbreitet. Weizenmehl wirkt als inhalativer (eingeatmeter) Allergieauslöser und verursacht Bäckerasthma. 

ACHTUNG:

  • Dinkel ist kein allgemeingültiger Ersatz für Weizen, da die Allergieauslöser nahezu identisch sind.
  • Glutenfreie Lebensmittel sind nicht automatisch auch für Weizen-Allergiker geeignet. Die verwendete Weizenstärke enthält noch eine geringe Menge Weizen-Protein als Allergieauslöser. 

Auswahl geeigneter Lebensmittel

Beim Einkauf von verpackten Lebensmitteln ist der Blick auf das Zutatenverzeichnis eine Orientierungshilfe. Als Zutat müssen Weizen und Produkte daraus aufgelistet und fett oder unterstrichen hervorgehoben werden. Bei nicht verpackter, lose abgegebener Ware beim Bäcker, Metzger oder im Restaurant gilt seit dem 13. Dezember 2014 ebenfalls eine gesetzlich vorgeschriebene Kennzeichnung der 14 häufigsten Allergieauslöser. Weizen gehört als glutenhaltiges Getreide dazu und muss namentlich genannt sein.

ACHTUNG:

Manche Anbieter loser Ware unterscheiden nicht zwischen den einzelnen glutenhaltigen Getreidesorten und Kennzeichnen „enthält Gluten“. Das ist rechtlich eigentlich nicht gestattet.

Zu diesem Thema bieten wir Ihnen weitere schriftliche Informationen an:

  • Einkaufshelfer Weizen-Allergie
  • Ernährungs-Symptom-Tagebuch
  • Ernährungsfachkräfte in Ihrer Nähe
  • Flyer Allergen-Kennzeichnung

Das gibt es zusätzlich nur für unsere Mitglieder

  • Ausführliche Ernährungsempfehlungen zur Weizen-Allergie
  • Auflistung möglicher Getreidealternativen mit Rezepten für Weizen-Allergiker
  • Informationen zur Allergen-Kennzeichnung
  • Rezeptsammlung des DAAB

Unser Service für Sie

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) informiert Sie gerne auch im persönlichen Gespräch zum Thema Darmgesunde Ernährung. Für Mitglieder veranstalten wir auch regelmäßige Webinare (Online-Seminare), bei denen Sie Experten Fragen stellen können.

Sonja Lämmel, Dipl.oec. troph. Steht Ihnen für Fragen rund um den gesunden Darm gerne zur Verfügung.

NAVIGATION

Viele weitere Vorteile erwarten Sie als DAAB-Mitglied.

Unsere Hotline

Eine erste Beratung erhalten Sie unter:
0 21 66 – 64 788 88
Mo - Do von 9.00 bis 12.00 Uhr

Wir setzen uns mit Ihrer Unterstützung für viele Projekte ein.

Allergie-Wegweiser

Adressen von Ernährungsfachkräften, Kliniken, Schulungen und mehr finden Sie hier.

Social Media