close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Nahrungsmittel-Unverträglichkeit

Blähungen nach einem Sahnequark oder Durchfall beim Verzehr von Obst. Hinter diesen Beschwerden können Lebensmittel-Unverträglichkeiten stecken, vor allem dann wenn diese Beschwerden immer wieder auftreten. Je nach Reaktionsmechanismus wird zwischen einer echten Lebensmittel-Allergie, Pseudoallergie, Kohlenhydrat-Verwertungsstörung (Laktose-Unverträglichkeit, Fruktose-Malabsorption), Reaktion auf biogenen Amine oder Autoimmunerkrankung wie der Zöliakie unterschieden. Abzugrenzen hiervon sind Vergiftungserscheinungen, die bei verderblichen Nahrungsmitteln durch Mikroorganismen (bakterielle Verunreinigungen), deren Gifte (Mykotoxine) oder durch natürlich in Pflanzen und Tieren vorkommende Gifte (z.B. Phasin in Bohnen) hervorgerufen werden.

Die wichtigsten Unverträglichkeiten haben wir für Sie auf unseren Seiten erklärt. Bedenken Sie bitte das Essen Genuss sein soll und nicht in Verbotslisten münden soll.

Wir verstehen uns und unsere Beratung als Genuss-Botschafter, ganz nach dem Credo - So viel Verzicht wie nötig, so viel Genuss wie möglich!

NAVIGATION

Lesenswert

Neu im Bücher-Shop. Ausgezeichnete Bücher rund um das Thema Allergien, Atemwege, Haut und Ernährung.