close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Anaphylaxie Online-Seminare

Online-Seminar mit Frau Prof. Dr. Petra Staubach-Renz Hautpflege alternder Haut

Termin:  Mittwoch 13. Oktober 2021, 12 - 13 Uhr
Referentin: Porf. Dr. Petra Staubach-Renz, Mainz

Das Online-Seminar ist kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl auf 100 Personen.

Das Online-Seminar wird gefördert gem. § 20 h SGB V durch den AOK Bundesverband. Für die Inhalte ist die Selbsthilfeorganisation verantwortlich. Etwaige Leistungsansprüche gegenüber der Krankenkasse sind hieraus nicht ableitbar.

Online-Seminar für Ernährungsfachkräfte Spezifischer Nährstoffbedarf bei Atopikern? Neue Erkenntnisse zum Allergieschutz vom Bauernhof

Bauernhof-Studien zeigen seit Jahren, dass Kinder, die auf einem Bauernhof mit traditioneller Viehhaltung groß werden, deutlich seltener an Asthma, Heuschnupfen oder anderen Allergien erkranken als Stadtkinder. Dahinter steckt der sogenannte Bauernhof-Effekt, der nach derzeitigem Kenntnisstand vor allem auf zwei Faktoren zurückzuführen ist: den Aufenthalt in unmittelbarer Nähe von Ställen, vor allem in den ersten Lebensjahren, sowie dem Trinken von Rohmilch.

Zudem zeigt eine aktuelle Übersichtsarbeit, dass Atopiker häufig unter einem Nährstoffmangel und allem voran einem funktionellen Eisenmangel leiden. Ein österreichisches Forscherteam um Prof. Erika Jensen-Jarolim konnte kürzlich im Stallstaub und in der Rohmilch ein Protein identifizieren, welches eine wichtige Rolle für den Bauernhof-Effekt spielt: Beta-Lactoglobulin. Doch wie kann dieses Protein aus dem Kuhstall gezielt den Nährstoffmangel von Atopikern ausgleichen?

Erfahren Sie mehr zum aktuellen Stand der Wissenschaft hinter dem Bauernhof-Effekt und zum Protein Beta-Lactoglobulin im Online Vortrag mit der Allergieexpertin und Immunologin Prof. Erika Jensen-Jarolim. Im Anschluss daran wird Ihnen die Ernährungsberaterin Dr. Yvonne Braun zeigen, für welche Ihrer Patienten Beta-Lactoglobulin in Form einer Lutschtablette geeignet sein kann.

Im Anschluss an den Vortrag beantwortet das Referenten-Duo gerne offene Fragen zum Thema.

Zielgruppe: Ernährungsfachkräfte, Medizinisches Fachpersonal

Termin: Dienstag 26. Oktober 2021, 18 - 19 Uhr
Referentinnen: Prof. Dr. med. Erika Jensen-Jarolim - Fachärztin für Immunologie (Wien), Dr. Yvonne Braun – Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), Ernährungsberaterin/DGE (München)

Das Online-Seminar ist kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl auf 500 Personen.

Veranstaltet vom Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB) in Zusammenarbeit mit der Bencard Allergie GmbH.Für dieses Online-Seminar werden keine Teilnahmebescheinigungen vom DAAB ausgestellt.

Wiederholung: Donnerstag 11. November 2021, 9 - 10 Uhr
Referentinnen: Prof. Dr. med. Erika Jensen-Jarolim - Fachärztin für Immunologie (Wien), Dr. Yvonne Braun – Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), Ernährungsberaterin/DGE (München)

Das Online-Seminar ist kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl auf 500 Personen.

Veranstaltet vom Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB) in Zusammenarbeit mit der Bencard Allergie GmbH.Für dieses Online-Seminar werden keine Teilnahmebescheinigungen vom DAAB ausgestellt.

Online-Seminar mit PD Dr. Christina Schnopp Neue Behandlungsmöglichkeiten bei Neurodermitis

Die Therapie der Neurodermitis umfasst neben der Identifikation und Meidung von individuellen Auslösern eine Basistherapie sowie eine antientzündliche Behandlung gegen die überschießende Immunreaktion in der Haut. Zusätzlich kommen unterstützende Verfahren wie Lichttherapien,  Entspannungsverfahren, Schulungen und Rehamaßnahmen zum Einsatz. 

Für die innerliche Behandlung der schweren Neurodermitis standen bis vor kurzem nur Immunsuppressiva mit guter Wirkung aber relativ vielen Nebenwirkungen zur Verfügung.

In den letzten Jahren wurden neue Wirkstoffe, sogenannte „Biologika“ für die Neurodermitis zugelassen – zuerst für Erwachsene, seit letztem Jahr auch für Kinder ab 6 Jahren und möglicherweise in Zukunft auch für noch kleinere Kinder. Seit Oktober 2020 gibt es zusätzlich einen weiteren neuen Wirkstoff zur Behandlung der schweren Neurodermitis bei Jugendlichen ab 12 Jahren und Erwachsenen.  

Wir wollen im Rahmen dieses Online-Seminars diskutieren:

  • Für welche Patienten diese neuen Therapieoptionen in Frage kommen.
  • Welche Wirkungen auf die Haut und den Juckreiz man erwarten kann.
  • Wie sie wirken und welche Nebenwirkungen auftreten können.
  • Wie sie verabreicht werden und welche Kontrolluntersuchungen notwendig sind.
  • Welche weiteren neuen Medikamente in den nächsten Jahren noch zu erwarten sind.

Diese Fragen und weitere Aspekte zum Thema werden Ihnen von Frau PD Dr. Schnopp beantwortet. Im Anschluss an den Vortrag können Sie Ihre Fragen stellen.

Termin: Mittwoch 27.Oktober 2021, 17-18 Uhr
Referentin: PD Dr. Christina Schnopp, Funktionsoberärztin Pädiatrische Dermatologie
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein, München

Das Online-Seminar ist kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl auf 100 Personen.

Das Online-Seminar wird freundlichst unterstützt von: AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, LEO Pharma GmbH, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Online-Seminar mit Gabriele Wiener-Hemme Neurodermitis: Hautpflege im Winter

Termin:  Donnerstag 18. November 2021, 18-19 Uhr
Referentin: Gabriele Wiener-Hemme, Neurodermitis-Trainerin und examinierte Kinderkrankenschwester (Köln/ Aachen)

Das Online-Seminar ist kostenfrei. Begrenzte Teilnehmerzahl auf 100 Personen.

Das Online-Seminar wird freundlichst unterstützt von: AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, LEO Pharma GmbH, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich akzeptiere
Einstellungen
Cookie Einstellungen Hier haben Sie die Möglichkeit der Auswahl oder Deaktivierung von Cookies.
Speichern
Alle akzeptieren
Zurück