close
DAAB - Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
Suche search

Wie können wir Ihnen helfen?

Herz 125 Jahre DAAB Jetzt mitfeiern! Zu den Infos

Transparenz Hinweis

Als engagierte und seriöse Organisation wird der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. wegen seiner wichtigen gesellschaftlichen Aufgaben von den gesetzlichen Krankenkassen unterstützt. Wir bedanken uns herzlich und empfinden es als Pflicht, dies Engagement im Rahmen unserer selbstverordneten Transparenz zu veröffentlichen.
Durch Projekt- und institutionelle Förderung im Bereich der Selbsthilfe-Förderung nach § 20h SGB V erhält der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. durch verschiedene Krankenkassen Unterstützung.

Im Jahr 2021 waren dies folgende Krankenkassen und Projekte:

Institutionelle Förderung durch die
GKV - Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene  € 160.000.--

Techniker Krankenkasse – TK € 16.740.--
Ratgeber Einkaufen mit Nahrungsmittel-Allergien (print und download)
sowie online-Seminare

Barmer   € 30.700.--
Lebensmittel-Allergietag-online.de
am 20. Juni 2021 ganztägig Vortragsblöcke zum Thema
Lebensmittel-Allergien und -Unverträglichkeiten

BKK Dachverband e.V. € 16.740.--
Herausgabe eines Allergietagebuches, begleitend hierzu div. Online-Seminare

Deutsche Angestelltenkrankenkasse – DAK€ 20.000.--
Heuschnupfentag-online.de
am 14. März 2021 ganztägig Vortragsblöcke zum Thema Pollenallergie

KKH Kaufmännische Krankenkasse €   7.000.--
Flyer zum Thema „Ungewöhnliche Formen der Nahrungsmittelallergie am
Beispiel der eosinophilen Ösophagitis (EoE), begleitende online-Seminare

AOK-Bundesverband   € 11.000.--
Angebot für Senioren und Seh-Eingeschränkte
4 Sorten Flyer zu den Themen „Nahrungsmittelallergien/-unverträglichkeiten,
Haut/Hautpflege, Atemwege/Asthma, Allergien allgemein“ sowie
begleitende online-Seminare
    
Trotz der durch die Covid-19-Pandemie auferlegten Beschränkungen konnten wir nahezu 130 Aktionstage mit den AllergieMobilen realisieren.
Wir danken heute den Krankenkassen auf Landes- und Bundesebene, die aus der Selbsthilfeförderung diese Termine unterstützen. Namentlich sind dies die IKK classic, diverse Techniker Krankenkassen sowie Barmer-Geschäftsstellen auf Landesebene.
Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg zählt ebenfalls zu den langjährigen Unterstützern.
Herzlichen Dank für die gewährte Unterstützung und das sichtbare Engagement im Sinne der Millionen erkrankter Menschen, denen wir dank Ihrer Hilfe eine Stimme verleihen können.

Um seine Neutralität und Unabhängigkeit zu bewahren und zu dokumentieren, hat sich der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB) zur Anwendung der
Leitsätze der Selbsthilfe für die Zusammenarbeit mit Personen des privaten und öffentlichen Rechts, Organisationen und Wirtschaftsunternehmen, insbesondere im Gesundheitswesen der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e.V. (BAG SELBSTHILFE) und des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes - Gesamtverband e.V. (DPWV) angeschlossen. Die Selbstauskunft finden Sie hier.

Sie möchten mehr über unsere Arbeit erfahren? Oder Mitglied im ältesten deutschen Patientenverband werden? Dann folgen Sie diesem Link

Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich akzeptiere alle
Einstellungen
Cookie Einstellungen Hier haben Sie die Möglichkeit der Auswahl oder Deaktivierung von Cookies.
Speichern
Alle akzeptieren
Zurück